Mai heiß und trocken

Hochsommerliche Temperaturen am Monatsende

Pressemitteilung vom 09.06.2017

T-Shirt- und Sandalenwetter – so präsentierte sich der Mai insbesondere zum Schluss. Der heißeste Tag war laut Wetteraufzeichnungen des Wupperverbandes der 29.05.2017. Am Klärwerk Leverkusen wurden 34,6 °C gemessen, an der Großen Dhünn-Talsperre 33 °C und an der Bever-Talsperre 32 °C. Dieser Mai überbot laut DWD den Rekord vom 12. Mai 1998, an dem es in Düsseldorf 31,7 °C warm wurde.

Auch die Niederschläge blieben an den meisten Stationen unter dem Mittel. An der Bever-Talsperre (Hückeswagen) fielen 52 Liter pro Quadratmeter, im Schnitt fallen dort 83 Liter; im Klärwerk Buchenhofen (Wuppertal-Sonnborn) wurden 54 Liter gemessen, das Mittel beträgt dort 74 Liter. Die niederschlagsärmste Station im Wuppergebiet lag mit 44 Litern in Kierspe. An der Vorsperre Großen Dhünn allerdings fielen 87 Liter und somit 3 Liter mehr als im Mittel.

Fast durchgehend trockene Tage gab es im Zeitraum 4. bis 10. sowie 20. bis 27. Mai. Am 18. bzw. 19.05. regnete es am meisten. In Buchenhofen wurden am 18. Mai fast 16 Liter gemessen, an der Bever-Talsperre am 19. Mai fast 14 Liter.
 

expand_less
VOILA_REP_ID=C1257817:0030CCD3