Vorsperre Große Dhünn: Winterpause für den südlichen Uferweg

Wanderer können die Vorsperre weiterhin auf dem Wanderweg unverdhünnt 2 umrunden.

Pressemitteilung vom 06.10.2017

Am 10. Oktober beginnt wieder die „Winterpause“ für den südlichen Uferweg an der Vorsperre Große Dhünn. Dann werden die Tore bis zum 15. März 2018 zum Schutz der Tier- und Pflanzenwelt geschlossen.
Der südliche Uferweg der Vorsperre liegt in der Wassersschutzzone 1 der Großen Dhünn-Talsperre und ist ein bedeutendes Rast-, Überwinterungs- und Brutgebiet für viele Vogelarten. Damit diese sich ungestört in dem sensiblen Gebiet entfalten können, ist der Uferweg im Winterhalbjahr nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.
Wanderer und Spaziergänger können dennoch die Vorsperre Große Dhünn auf dem Wanderweg unverdhünnt 2 vollständig umrunden. Der Wanderweg unverdhünnt 2 hat eine Länge von ca. 12 Kilometern.

Informationen zum Wanderweg sind auf www.wupperverband.de und www.fluggs.de unter dem Stichwort Freizeit und Tourismus in der Wasserwirtschaft zu finden.

expand_less
VOILA_REP_ID=C1257817:0030CCD3