Baden in Brauchwassertalsperren

Brauchwassertalsperren sind keine Badegewässer.

Baden Brauchwassertalsperren

Die Brauchwassertalsperren des Wupperverbandes sind keine Badegewässer - außer, wenn sie ausdrücklich als Badegewässer ausgewiesen und mit Badestellen versehen wurden. An Brauchwassertalsperren, die keine Badegewässer sind, erfolgt z. B. keine Untersuchung der Wasserqualität gemäß EU-Badegewässerkriterien und der Wupperverband übernimmt nicht die Verkehrssicherungspflicht. Das Baden in den Brauchwassertalsperren ist daher nicht ausdrücklich erlaubt. Es wird allenfalls geduldet, wobei die Nutzung in der Verantwortung jeder Bürgerin und jedes Bürgers selbst liegt.
Das Gebiet der Neyetalsperre steht seit Anfang Mai 2013 unter Naturschutz, insofern ist hier das Baden nicht möglich.

expand_less
VOILA_REP_ID=C1257817:0030CCD3