Newsletter Ausgabe Oktober 2017

 
Wupperverband Newsletter Ausgabe Oktober 2017
 
Liebe/r Abonnent/in,

Herzlich willkommen zu unserem 3. Newsletter! Dieser erscheint in leicht abgewandeltem Design. Hintergrund ist, dass wir unsere Homepage auf responsives Design umgestellt haben und den Newsletter optisch angeglichen haben. Sie können nun unsere Internetseiten komfortabler auf Tablets oder Smartphone anschauen.

Ihre Online-Redaktion des Wupperverbandes

 
 Lebendiges Flussbett für die Wupper in Laaken

Unser bisher umfangreichstes Wupper-Projekt läuft noch bis Mitte Oktober in Wuppertal-Laaken. In Zusammenarbeit mit dem Familienunternehmen Vorwerk schaffen wir Inseln und verbreitern das Flussbett stellenweise sogar um mehr als das Doppelte des bisherigen Flusslaufs. Davon profitieren Fische, Kleinlebewesen und sogar der Eisvogel.

▶ mehr
 
 Zusammenarbeit für optimalen Kanalbetrieb

Auf Wunsch der Gemeinde Marienheide haben Aggerverband und Wupperverband gemeinsam die Kanalbetriebsführung im Gemeindegebiet zum 17.07.2017 übernommen. Für alle drei Partner ist dies eine WinWin-Situation: Die Gemeinde erhält Unterstützung bei der Kanalnetzbewirtschaftung und die Verbände profitieren durch die engere Verzahnung an der Schnittstelle Kanal/Kläranlage.

▶ mehr
 
 30 Jahre Wupper-Talsperre

Am 11. November 1987 wurde die Wupper-Talsperre feierlich eingeweiht. Seitdem hat sie sich als wichtiger Baustein im Hochwasserschutz bewährt und speichert Wasser für Trockenzeiten.
Wer die Talsperre besichtigen möchte, kann sich für die Führung am 25. Oktober anmelden.

▶ mehr
 
 Wir bilden aus!

Der Wupperverband bietet ein breites Spektrum an Aufgabenfeldern sowie vielfältige Ausbildungsberufe. Dieses Jahr haben 4 neue Auszubildende bei uns angefangen. Für den Start ab 01.08.2018 suchen wir noch Auszubildende. Die freien Stellen finden Sie hier. Schnell noch bis zum 15. Oktober bewerben!

▶ mehr
 
 Impressionen vom Wupper-Projekt Pfälzer Steg

Im Juli war das gemeinsame Projekt von Stadt Wuppertal und Wupperverband am Pfälzer Steg in Barmen abgeschlossen. Impressionen zur Entwicklung dieses Wupperabschnitts zeigt unser Videoclip.

Infos zu dem Projekt gibt es hier.

           
expand_less
VOILA_REP_ID=C1257817:0030CCD3