Noch Plätze frei für Führungen an der Bever-Talsperre

Online anmelden für Termine am 2. und 16. Juli

Pressemitteilung vom 24.06.2020

Im Rahmen von „90 Jahre Wupperverband“ lädt der Verband am 2. Juli und am 16. Juli zu einem Inforundgang an der Bever-Talsperre ein.
Der Inforundgang unter dem Motto „Bever-Talsperre: Wasserspeicher und Energielieferant“ richtet sich an Familien mit Kindern ab 6 Jahren und Erwachsene. Start ist bei beiden Terminen jeweils um 14.00 Uhr. Der Rundgang dauert ca. 2 Stunden.
Bei einem Spaziergang über den Staudamm der Talsperre stellt der Talsperrenmeister den Wupperverband vor. Er berichtet über die Geschichte der Bever-Talsperre und ihre Aufgaben. Über ein Stollensystem sind ein Stauteich, die Schevelinger Talsperre und die Neyetalsperre mit der Bever-Talsperre verbunden. Was es mit diesem „Beverblock“ auf sich hat, wird ebenfalls erläutert. Außerdem können die Teilnehmer die Wasserkraftanlage besichtigen und sehen, wie mit dem Wasser der Talsperre umweltfreundlich Strom produziert wird.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt online auf der Homepage unter https://www.wupperverband.de/termine/veranstaltungen
Anmeldeschluss für den 2. Juli ist der 28.6. und für den 16. Juli der 12.7. oder wenn die Teilnehmerzahl erreicht ist.
Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind empfehlenswert.

Hinweise in Sachen Corona

Die Inforundgänge finden wie beschrieben statt, sofern es nicht Änderungen aufgrund der geltenden Corona-Schutzbestimmungen gibt.
Die Veranstaltung findet weitgehend im Außenbereich statt. Die geltenden Abstandsregelungen sind zu beachten. Außerdem sollen die Teilnehmer/-innen eine Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen. Wer Symptome einer Erkrankung zeigt, kann nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
Alle Infos zum Jubiläum des Wupperverbandes sowie zu Veranstaltungen sind unter www.wupperverband.de über die Infobox „90 Jahre Wupperverband“ zu finden.

expand_less
VOILA_REP_ID=C1257817:0030CCD3